New Work & Sichtbarkeit

von | Dez 21, 2022 | FeelGood@NewWork | 0 Kommentare

Ist New Work doch nicht die Zukunft?Aktuell hat Elon Musk wieder auf sich aufmerksam gemacht, aber nicht mit einer neuen Space X-Rakete oder einem neuen Tesla-Modell. Nein.

Es geht um die Art und Wiese, wie der Unternehmer versucht seine Mitarbeiter nach der langen Zeit im Homeoffice wieder ins Büro zu holen. Nämlich mit Zwang. 

Er sagte, dass jeder bei Tesla mindestens 40 Stunden in der Woche im Büro verbringen muss. „Wenn jemand nicht erscheint, müssen wir davon ausgehen, dass diese Person das Unternehmen verlassen wird.“, so Musk in einer E-Mail an seine Belegschaft. Er droht also mit Kündigung. Doch wieso pocht er so darauf seine Mitarbeiter zurück ins Büro zu holen? Was kann ein Nachteil des Arbeitens im Homeoffice sein?

Ein wesentlicher Bestandteil der New Work-Arbeitskonzepte ist, dass Arbeit von überall erledigt werden kann. Wie zum Beispiel bereits erwähntem Homeoffice oder sogar vollständig Remote. Neben der dadurch entstehenden Flexibilität für die Arbeitnehmer, kann es auch dazu führen, dass die Sichtbarkeit im Unternehmen stark sinkt. Die Mitarbeiter untereinander also gar nicht genau wissen, mit wem sie eigentlich alles zusammenarbeiten. Es kann auch passieren, dass man selbst von Kolleg*innen nicht wahrgenommen wird.

Also was tun, um beim New Work gesehen zu werden?

Ein erster, vielleicht zu offensichtlicher, Tipp ist es die Kamera bei den virtuellen Meetings anzuschalten. Klingt für die meisten selbstverständlich, aber für manche ist es das vielleicht nicht und das hilft enorm seinem Namen auch ein Gesicht für andere zu verleihen.

Außerdem kann man während eines Meetings gerne mal den Chat für kleine Anmerkungen oder Kommunikation nutzen, ohne die Aufmerksamkeit oder den Ernst für das Wesentliche zu verlieren. Dies schafft mehr Interaktion untereinander zwischen denen die gerade nicht aktiv am Vortragen sind. Tools, wie Umfragen oder kleine Quizfragen zwischendurch, sind ebenfalls eine super Möglichkeit, um alle aktiv miteinzubeziehen und die Aufmerksamkeit aufrecht zu erhalten. Auch sehr hilfreich dabei diejenigen miteinzubeziehen, die aus dem Homeoffice zugeschaltet sind, sodass diese nicht vernachlässigt werden und alle gleichbeteiligt sind

Kommunikation bei Meetings während New Work

Zudem sollte nicht nur auf die Kommunikation während eines Meetings geachtet werden, sondern auch auf die interne Kommunikation im Unternehmen. Ein Intranet oder Wiki indem jeder sein Wissen teilen kann und auch neues Wissen herausschöpfen kann, kann einen großen Teil dazu beitragen. Proaktiv Wissen oder den aktuellen Stand seiner Arbeit über zum Beispiel Trello zu teilen hat einen großen Wert, wenn man sich nicht jeden Tag im Büro sieht.

Dafür ist natürlich auch ein gewisses Maß an Eigenverantwortung und -initiative gefragt, die man für ein funktionierendes flexibles Arbeiten an den Tag legen sollte. Das Schaffen von Routinen kann einem dabei helfen seine Arbeitszeit im Homeoffice besser zu strukturieren und sich selbst auch besser zu organisieren. Machen Sie sich es zur Routine eine Liste mit To Do’s zu schreiben und genauso jede erledigte To Do abzuhaken. Weiterhin können Sie Ihre Kolleg*innen am Ende Ihres Arbeitstages über Ihren Fortschritt in Kenntnis setzen.

wir

KATEGORIEN

KI ist in aller Munde – aber was bedeuten starke und schwache KI?

Künstliche Intelligenz ist längst kein Zukunftsszenario mehr, sondern begleitet uns bereits in unserem täglichen Leben.   Starke KI – Potenzial und Ziel Die so genannte Starke künstliche Intelligenz strebt danach, ein umfassendes Verständnis für komplexe Probleme...

Vorteile eines papierlosen Büros

Da im Durchschnitt jeder deutscher jährlich 244 Kilo Papier verbraucht, streben vielen Unternehmen nach effizienteren und umweltfreundlichen Arbeitsprozessen. Das Konzept des papierlosen Büros ist ein großer Schritt in diese Richtung. Es verspricht nicht nur eine...

Die Zukunft der Digital Experience: KI – größte technologische Revolution, die wir je erleben werden

Contentsquare geht in ihrem CX Circle Magazine 2023 der Frage nach, wie sich Unternehmen an die neue Art Kunden anpassen (müssen). Neue Art Kunden? Die letzten Jahre haben branchenübergreifend eine massive Verschiebung bei der Einstellung, dem Verhalten und den...

KI im Mittelstand

Intelligente Lösungen für den Mittelstand: Wie KI Vertrieb, Mitarbeitergewinnung und Produktion optimiert Im letzten Monat war MoSeven beim Event “Mit KI Zurück in die Zukunft – Künstliche Intelligenz und das Metaversum vereinen Unternehmen“ des Mittelstand-Digital...

Zur Lage im E-Commerce in Q3, 2023

Es geistern beunruhigende Zahlen durch Presse und Fachmagazine. Von 14% Umsatzverlust im E-Commerce ist die Rede. Isoliert betrachtet ist das wahrscheinlich für jeden erst einmal ein kleiner Schock, doch wir möchten euch eine Einschätzung geben. Damit möchten wir euch...

Hochsaison im E-Commerce

Die Hochsaison 2023 steht vor der Tür: Für viele Onlinehändler beginnt die umsatzstärkste Zeit des Jahres. Das erfordert eine sorgfältige Planung. Das vierte Quartal und vor allem die Adventszeit läuten die Hochsaison im Onlinehandel ein. Hier sind die Verbraucher...

Black Friday

Black Friday ist uns allen bekannt als DIE Verkaufsveranstaltung im Einzelhandel und noch viel mehr im Online-Handel. Viele Händler werben mit großen Rabatten und Konsumenten gehen auf Schnäppchenjagd. Wann ist Black Friday? Black Friday ist in den Vereinigten Staaten...

Sollte man KI für Content-Erstellung nutzen?

Die Digitalisierung hat unsere Welt in den letzten Jahren gerade durch künstliche Intelligenz maßgeblich verändert. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, sich den Anforderungen einer zunehmend vernetzen und digitalen Gesellschaft anzupassen. In diesem...

SHK-Profis in Sekunden mit den wirklich relevanten und gewünschten Branchen-News erreichen

Was geht ab bei unseren Partnern: Plan & Appollo SHK-TV ist der Fernseh- und Informationskanal für die Sanitär-, Heizungs- und Klima-Branche und die weiterführende Gebäudetechnik. Das ständig aktualisierte Sendeprogramm setzt sich aus exklusiven Nachrichten,...

Jobeinstieg in Social Media – brauche ich unbedingt ein Studium? Oder: Ist Social Media ein Handwerk oder eine Wissenschaft?

Es gibt immer mehr Jobs rund um Social Media, und viele Jobsuchende, gerade jüngere Menschen, wollen gern in diesem Berufsfeld arbeiten. Welche Voraussetzungen sollte man für einen Berufseinstieg in den sozialen Medien mitbringen? Braucht man ein abgeschlossenes...