Typische Wehwehchen im Homeoffice

von | Jun 2, 2023 | FeelGood@NewWork | 0 Kommentare

Körperliche Beschwerden hat man hier und da mal, doch leider ist das für viele schon Teil des Alltags geworden. Eine der Hauptursachen für körperliche Beschwerden die Arbeit am Schreibtisch. Ganz gleich, ob man tatsächlich im Büro oder im Homeoffice arbeitet, die Beschwerden reichen von Kopfschmerzen, Nackenproblemen und Muskelverspannungen im Rücken bis hin zum Schulter-Arm-Syndrom. Viele Büroangestellte leiden an mindestens einer dieser Beschwerden.

Dabei gibt es diverse Möglichkeiten, diesen vorzubeugen. In diesem Blogbeitrag möchten wir einige dieser Maßnahmen vorstellen, um eure Gesundheit zu stärken.

Das womöglich wichtigste ist die eigene Körperhaltung, während man arbeitet. Wenn man bemerkt, dass man wieder einmal mit krummem Rücken am Computer sitzt, sollte man sich quasi automatisch daranerinnern, gerade zu sitzen..

Gerade sitzen ist leicht gesagt, aber wie sitzt man eigentlich richtig am Bürotisch? Diese Frage klingt so banal, dass man sich damit nie wirklich beschäftigt. Tatsächlich gibt es aber eine „richtige“ Art zu sitzen – und dazu noch eine ganze Menge an Gadgets, sich diese scheinbar unwichtige, aber essenzielle Aufgabe zu vereinfachen.

Wie sitzt man denn nun richtig?

  • Lasst dafür eure Schultern entspannt fallen und winkelt euren Unterarm um 90° an. In dieser Haltung solltet ihr eure Arme gerade so auf den Armlehnen ablegen können.
  • Der Tisch sollte nun die passende Höhe haben, damit ihr eure Unterarme hier leicht Auflegen könnt. Dabei sollten die Hände nicht höher sein wie euer Ellbogen.
  • Wer keine Armlehnen an seinem Stuhl hat, der rutscht bis zu einer Handbreite Abstand an den Schreibtisch und stellt die Bürostuhlhöhe an die oben genannten Bedingungen an – so dass eure Unterarme leicht über dem Tisch schweben und mit dem Handballen aufliegen.
  • Lehnt euch angenehm leicht zurück in den Stuhl und findet eine Haltung, in der ihr die oberen erklärten Positionen einnehmen könnt und zugleich eine Unterstützung im unteren Rücken findet. Hierfür helfen Stuhlkissen, die man auf der Höhe des unteren Rücken positionieren kann. Viele Stühle haben diese Stütze für die Lendenwirbelsäule bereits integriert. Stellt diese Stütze so ein, dass sie sich der Wölbung der Lendenwirbelsäule anschmiegt und diese entlastet.

Die folgende Abbildung dient dem besseren Verständnis der „Sitztheorie“.

 

Abgesehen von einer korrekten Haltung bei der Arbeit ist natürlich auch ausreichende Bewegung wichtig. Angemessene Pausen, in denen man aufsteht und sich etwas bewegt, sind ebenfalls äußerst wichtig.

Wenn ihr diese Tipps einhaltet, dann solltet ihr euren Beschwerden Einhalt gebieten oder ihnen gar vorbeugen könne.

 

 

 

Quellen:

Typische Schmerzen bei der Büroarbeit durch die richtige Anpassung des Arbeitsplatzes vermeiden – Technik Brennpunkt

Körperliche Beschwerden im Home-Office:Ursachen & Tipps | jameda

 

KATEGORIEN

Verheerender Fachkräftemangel in Deutschland

Als Fachkräftemangel wird eine Situation bezeichnet, in der eine nennenswerte Anzahl offener Stellen nicht besetzt werden kann, weil auf dem Arbeitsmarkt keine entsprechend qualifizierten Fachkräfte zur Verfügung stehen. Anzeichen für einen Fachkräftemangel in einer...

KI ist in aller Munde – aber was bedeuten starke und schwache KI?

Künstliche Intelligenz ist längst kein Zukunftsszenario mehr, sondern begleitet uns bereits in unserem täglichen Leben.   Starke KI – Potenzial und Ziel Die so genannte Starke künstliche Intelligenz strebt danach, ein umfassendes Verständnis für komplexe Probleme...

Vorteile eines papierlosen Büros

Da im Durchschnitt jeder deutscher jährlich 244 Kilo Papier verbraucht, streben vielen Unternehmen nach effizienteren und umweltfreundlichen Arbeitsprozessen. Das Konzept des papierlosen Büros ist ein großer Schritt in diese Richtung. Es verspricht nicht nur eine...

Die Zukunft der Digital Experience: KI – größte technologische Revolution, die wir je erleben werden

Contentsquare geht in ihrem CX Circle Magazine 2023 der Frage nach, wie sich Unternehmen an die neue Art Kunden anpassen (müssen). Neue Art Kunden? Die letzten Jahre haben branchenübergreifend eine massive Verschiebung bei der Einstellung, dem Verhalten und den...

KI im Mittelstand

Intelligente Lösungen für den Mittelstand: Wie KI Vertrieb, Mitarbeitergewinnung und Produktion optimiert Im letzten Monat war MoSeven beim Event “Mit KI Zurück in die Zukunft – Künstliche Intelligenz und das Metaversum vereinen Unternehmen“ des Mittelstand-Digital...

Zur Lage im E-Commerce in Q3, 2023

Es geistern beunruhigende Zahlen durch Presse und Fachmagazine. Von 14% Umsatzverlust im E-Commerce ist die Rede. Isoliert betrachtet ist das wahrscheinlich für jeden erst einmal ein kleiner Schock, doch wir möchten euch eine Einschätzung geben. Damit möchten wir euch...

Hochsaison im E-Commerce

Die Hochsaison 2023 steht vor der Tür: Für viele Onlinehändler beginnt die umsatzstärkste Zeit des Jahres. Das erfordert eine sorgfältige Planung. Das vierte Quartal und vor allem die Adventszeit läuten die Hochsaison im Onlinehandel ein. Hier sind die Verbraucher...

Black Friday

Black Friday ist uns allen bekannt als DIE Verkaufsveranstaltung im Einzelhandel und noch viel mehr im Online-Handel. Viele Händler werben mit großen Rabatten und Konsumenten gehen auf Schnäppchenjagd. Wann ist Black Friday? Black Friday ist in den Vereinigten Staaten...

Sollte man KI für Content-Erstellung nutzen?

Die Digitalisierung hat unsere Welt in den letzten Jahren gerade durch künstliche Intelligenz maßgeblich verändert. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, sich den Anforderungen einer zunehmend vernetzen und digitalen Gesellschaft anzupassen. In diesem...

SHK-Profis in Sekunden mit den wirklich relevanten und gewünschten Branchen-News erreichen

Was geht ab bei unseren Partnern: Plan & Appollo SHK-TV ist der Fernseh- und Informationskanal für die Sanitär-, Heizungs- und Klima-Branche und die weiterführende Gebäudetechnik. Das ständig aktualisierte Sendeprogramm setzt sich aus exklusiven Nachrichten,...