Email Marketing im Jahr 2022

von | Dez 19, 2022 | SocialCommerce | 0 Kommentare

Email Marketing scheint im Vergleich zu anderen Marketingstrategien in der digitalen Landschaft fast schon veraltet. Allerdings kann dies nicht ferner von der Realität sein. Es ist durchaus immer noch eine der potentesten Marketing-Strategie der B2B-Unternehmen und steht weit über den meisten anderen Marketing-Strategien. Durch keine andere Strategie wird auf dem B2B-Markt mit diesem Preis-Leistungs-Verhältnis mehr planbarer Umsatz generiert als durch Email Marketing. Daher ist es wichtig als Unternehmen dieses Potenzial auch zu nutzen.

Dies unterstreicht die Studie der absolit Dr. Schwarz Consulting, welche in Kooperation mit der Deutschen Dialog Marketing e.V. zustande kam. In dieser wurden rund 5000 Unternehmen aus B2B und B2C analysiert und mit bis zu 160 Kriterien untersucht, wie umfassend der digitale Kundendialog ist, wie professionell versendete Emails gestaltet sind, ob die Website zur Lead Generierung genutzt wird und ob ein Marketing Automation Tool zum Einsatz kommt. (Wir müssen zugeben, dass die Studie an manchen Stellen recht subjektiv und stark PRO Dialog Marketing war, aber das meiste stimmt mit unseren Erfahrungen aus dem eCommerce überein.)

Aus dieser Studie ging hervor das 99% der Unternehmen Email Marketing nutzen und rund 92% einen Newsletter besitzen, was die Popularität der Strategie nur unterstreicht. Aber ist dies auch effektiv? Allem Anschein nach ist es das, denn 79% der Unternehmen generieren aktiv Leads mit dieser Strategie. Diese Leads sind bekanntlich potenzielle Kunden, welche von Unternehmen nicht ignoriert werden sollten.
Einen starken Trend den man ebenfalls in bei dieser Marketingstrategie beobachten kann, ist die immer stärkere Fokussierung auf Sicherheit und Versandtechniken (78% der Unternehmen nutzen professionelle Email-Service-Provider).

Optimierungsmöglichkeiten des Email Marketings

Es gibt allerdings trotz des guten Standings dieser Marketingstrategie immer noch Potenzial für Verbesserung. Dies zeigt uns der Fakt, dass nur 66% der Unternehmen nach persönlichen Daten bei einer Newsletteranmeldung fragen. So versäumt man die Möglichkeit den eigenen Datenbestand zu erweitern. Außerdem begrüßen nur 26% der Unternehmen Ihre neuen Empfänger, was versäumte Interaktion bedeutet. Dies kann mitunter ein Grund dafür sein, dass weniger Leads zu tatsächlichen Kunden werden als theoretisch möglich. Email Marketing ist nicht nur ein simpler Newsletter sondern jegliche Interaktion mit potenziellen Kunden via Mail. Wenn ein Unternehmen einen Newsletter aufgesetzt hat, bedeutet das noch lange nicht, dass dieses Unternehmen eine ausgereifte Email Marketing-Strategie verfolgt sondern lediglich, dass ein Teil der Strategie angewandt wird.
So sieht man das trotz der Tatsache, dass Email Marketing von allen Marketing-Strategien den höchsten Umsatz erzielt, es immer noch weiteres Potenzial gibt das es aus zu schöpfen gilt.

KATEGORIEN

KI ist in aller Munde – aber was bedeuten starke und schwache KI?

Künstliche Intelligenz ist längst kein Zukunftsszenario mehr, sondern begleitet uns bereits in unserem täglichen Leben.   Starke KI – Potenzial und Ziel Die so genannte Starke künstliche Intelligenz strebt danach, ein umfassendes Verständnis für komplexe Probleme...

Vorteile eines papierlosen Büros

Da im Durchschnitt jeder deutscher jährlich 244 Kilo Papier verbraucht, streben vielen Unternehmen nach effizienteren und umweltfreundlichen Arbeitsprozessen. Das Konzept des papierlosen Büros ist ein großer Schritt in diese Richtung. Es verspricht nicht nur eine...

Die Zukunft der Digital Experience: KI – größte technologische Revolution, die wir je erleben werden

Contentsquare geht in ihrem CX Circle Magazine 2023 der Frage nach, wie sich Unternehmen an die neue Art Kunden anpassen (müssen). Neue Art Kunden? Die letzten Jahre haben branchenübergreifend eine massive Verschiebung bei der Einstellung, dem Verhalten und den...

KI im Mittelstand

Intelligente Lösungen für den Mittelstand: Wie KI Vertrieb, Mitarbeitergewinnung und Produktion optimiert Im letzten Monat war MoSeven beim Event “Mit KI Zurück in die Zukunft – Künstliche Intelligenz und das Metaversum vereinen Unternehmen“ des Mittelstand-Digital...

Zur Lage im E-Commerce in Q3, 2023

Es geistern beunruhigende Zahlen durch Presse und Fachmagazine. Von 14% Umsatzverlust im E-Commerce ist die Rede. Isoliert betrachtet ist das wahrscheinlich für jeden erst einmal ein kleiner Schock, doch wir möchten euch eine Einschätzung geben. Damit möchten wir euch...

Hochsaison im E-Commerce

Die Hochsaison 2023 steht vor der Tür: Für viele Onlinehändler beginnt die umsatzstärkste Zeit des Jahres. Das erfordert eine sorgfältige Planung. Das vierte Quartal und vor allem die Adventszeit läuten die Hochsaison im Onlinehandel ein. Hier sind die Verbraucher...

Black Friday

Black Friday ist uns allen bekannt als DIE Verkaufsveranstaltung im Einzelhandel und noch viel mehr im Online-Handel. Viele Händler werben mit großen Rabatten und Konsumenten gehen auf Schnäppchenjagd. Wann ist Black Friday? Black Friday ist in den Vereinigten Staaten...

Sollte man KI für Content-Erstellung nutzen?

Die Digitalisierung hat unsere Welt in den letzten Jahren gerade durch künstliche Intelligenz maßgeblich verändert. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, sich den Anforderungen einer zunehmend vernetzen und digitalen Gesellschaft anzupassen. In diesem...

SHK-Profis in Sekunden mit den wirklich relevanten und gewünschten Branchen-News erreichen

Was geht ab bei unseren Partnern: Plan & Appollo SHK-TV ist der Fernseh- und Informationskanal für die Sanitär-, Heizungs- und Klima-Branche und die weiterführende Gebäudetechnik. Das ständig aktualisierte Sendeprogramm setzt sich aus exklusiven Nachrichten,...

Jobeinstieg in Social Media – brauche ich unbedingt ein Studium? Oder: Ist Social Media ein Handwerk oder eine Wissenschaft?

Es gibt immer mehr Jobs rund um Social Media, und viele Jobsuchende, gerade jüngere Menschen, wollen gern in diesem Berufsfeld arbeiten. Welche Voraussetzungen sollte man für einen Berufseinstieg in den sozialen Medien mitbringen? Braucht man ein abgeschlossenes...