MoSeven nimmt weiter Fahrt auf und meldet sich mit einem kurzen Rückblick auf das phänomenale letzte Jahr, 2019, und einem spannenden Update für das Jahr 2020.

Das Jahr 2019 war für das Team von MoSeven ein sehr aufregendes Jahr mit vielen Meilensteilen. Dank unserem hohen Anspruch an unsere Projektexperience haben wir viele dankbare und treue Kunden, die uns vertrauensvoll die Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse überlassen.

Unsere Erfolge in 2019. Wir durften:

  • Einen großen Versicherer bei der Entwicklung eines Chatbots und einer App für ein Kundenportal unterstützen

  • Eine​m Beautykunden bei dem strategischen Ausbau seines Onlineshops zu einer Umsatzsteigerung von 140% ​verhelfen

  • Einem Mittelständler aus dem produzierenden Gewerbe den kompletten B2B-Geschäftsprozess (von der Kundenregistrierung bis zur Abrechnung als Ratenzahlung) digital zur Verfügung stellen

  • Einem großen Abfall- und Entsorgungsbetrieb aus der Region bei der digitalen Transformation nicht nur beraten, sondern auch umsetzen und den neuen digitalen Prozess als Support Manager verantworten

Als „Projektmanager auf Zeit“ haben wir mit unseren Kunden deren Prozesse angepasst, ein Team für die digitalen Projekte zusammengestellt und den neuen Prozess etabliert.
Vor allem die professionelle Übertragung des Wissens, verständliche Erklärung komplexer technischer Funktionen, das gute Prozessverständnis und die dazugehörige Prozessempathie haben aus unseren Kunden der letzten Jahre langfristige Partner gemacht.

Basierend auf unserem tiefen Prozesswissen und langjähriger Kenntnis der Strategie und Marktstellung der Kundenunternehmen, hat MoSeven seinen Fokus noch mehr auf die Digitalisierung von Prozessen gelegt. Durch diese starke Umfokussierung konzentrieren wir uns noch stärker auf unsere Region, die wir lieben, und haben uns entschieden regionalen Unternehmen in NRW, Köln und Rhein-Erftkreis unser Wissen auf innovative Weise zur Verfügung zu stellen. Das schafft MoSeven, indem wir ein überregionales Netzwerk von Experten und Lösungsanbietern koordinieren, das auf alle Digitalisierungsfragen die optimale Antwort findet.

Wir freuen uns auf die spannenden Projekte dieses Jahr:

  • Den Aufbau eines Vertriebskanals mit einer KI im Hintergrund

  • Den Ausbau einer E-Learning-Plattform für den Bereich digitale Kompetenz und IT-Sicherheit

  • Weitere Performance Optimierung​en und Digitale Analysen im Bereich e-Commerce und Retail

Und natürlich ​freuen wir uns auch bereits auf viele kleinere und größere innovative Projekte im Bereich IT und Digitalisierung, um weiterhin stetig auf dem Laufenden zu bleiben.
Insbesondere freuen wir uns auf den Aufbau unseres Chatbots „FragMo“, der von einer künstlichen Intelligenz (KI) gesteuert wird. Die nächsten Wochen werden sehr spannend und Sie können sich auf die BETA Version von „FragMo“ freuen.
Die BETA Version von „FragX“ ermöglicht es uns kleineren Unternehmen oder Angestellten in größeren Unternehmen das Wissen aus unseren Projekten anonymisiert zur Verfügung zu stellen. Übergangsweise bieten wir die Nutzung und somit den Zugang zu unserem Wissen kostenfrei an.

Das Jahr 2019 war bereits ein tolles Jahr, aber 2020 wird ein noch besseres Jahr, in dem wir viele neue Erfahrungen und Wissen mit Ihnen teilen dürfen.